Hier findet ihr unsere spanischen und italienischen Fellnasen, die sich bereits in Deutschland auf einer Pflegestelle befinden

Pesquera

 

Pesquera sucht ein Zuhause  🏠
Pesquera ist eine sehr menschenbezogene Galga. Sie liebt es zu kuscheln und zu schmusen. Sie teilt sich natürlich auch am liebsten das Bett mit ihrer Bezugsperson. Sie liegt auch gerne mit den anderen Galgos des Rudels zusammen. Sollte sie einmal tatsächlich ihren Freiraum brauchen dann zeigt sie das auch an. Im Haus ist sie total ruhig und entspannt. Sie verbellt immer noch Fremdes (egal ob Menschen oder Gegenstände – alles was neu ist wird erstmal verbellt) Sobald sie merkt es geht keine Gefahr davon aus hört sie damit auf. Sie braucht einfach Zeit um sich auf Neues einzustellen. Sie liebt es im eingezäunten Freilauf zu rennen und zu toben. Auch Spaziergänge erfreuen sie denn da gibt es immer wieder was Neues zu entdecken. Wer einmal das Herz von Pesquera erobert hat, der wird eine Galga fürs Leben haben. - Einen Seelenhund 
Pesquera sucht eine Familie in der es mindestens einen weiteren rennfreudigen Galgo gibt, denn als Einzelhund ist sie nicht geeignet. Da sie sehr rennfreudig ist wäre für sie ein Besuch auf einem eingezäunten Freilauf mindestens 3-4x die Woche wünschenswert. Auch ein Garten wäre super. In einer etwas ländlicher Umgebung würde sie sich auch defintiv wohler fühler. Was allerdings auf keinen Fall in ihrem neuen Zuhause sein sollte -  KATZEN – Pesquera ist absolut katzenuntauglich. Sie werden sofort als Beute angesehen.

Pesquera 

2 Jahre 

Kastriert 

MMK in Spanien negativ 

PS bei Nürnberg

Ihr möchtet der Schönen einen Platz anbieten? 

Dann bitte meldet Euch bei uns. 

Im Optimalfall schon mit dem ausgefüllten Selbstauskunftbogen 

Benny ist ein typischer 6-jähriger blonder Labrador. Freundlich, überschwänglich, der „meineFreudehautDichum“-Typ. Er hat Kraft. Er kennt Katzen zusammen und hat auch mit anderen Hunden kein Problem. Benny kam mit beidseitiger Hüftdysplasie zur Welt und wurde an beiden Hüften operiert. Er läuft zur Zeit gut, aber man sieht es ihm an.  Benny liebt Spaziergänge. 

Ein Traumtyp! 
Er wurde von seinen Besitzern abgegeben und befindet sich im Hundelandhotel Schlüchtern.

Libelula

Libelula ist gut auf ihrer Pflegestelle angekommen 

Ihre pflegemama berichtet: 

Wie soll ich Libelula beschreiben? Das sie wunderschön ist, sieht man ja von alleine.

Sie ist Welpen typisch neugierig und verspielt.  Galgo typisch mit viel Glitzerknete ausgestattet. Sie würde derzeit auch als Schnappschildkröte durchgehen. Da sie jeden - egal ob Mensch oder Hund anknabbert. Sie macht einen selbstbewussten Eindruck. Sie freut sich sehr über andere Hunde und will zu jedem Hund hin. Der Katze gegenüber ist sie noch ziemlich wild. 

Dann gibt es diese zuckersüße Libelula, die den Kontakt zu ihren Artgenossen und Menschen sucht und ganz eng kuscheln möchte 

Galgomädchen 

10/23 geboren 

10kilo 

45cm 

Weitere Infos gerne per PN

Chachi sucht ein Zuhause  

18.03.2024
Update Chachi
 

Chachi hat sich so verändert! 

Die zierliche Schönheit und wunderbare, lustige, sanfte, schüchterne, neugierige, lernwillige, verspielte Fellnase ist bereit in ihr für immer Zuhause zu ziehen! 

Wer gibt ihr ein Zuhause im ländlichen Raum, mit souveränem Ersthund? Sie kann trotz des Jagdinstinktes sogar mit Katzen leben. 


Chachi befindet sich mitten in einem Prozess der Verwandlung. Sie ist wie eine kleine Raupe in ihrem Kokon, die sich darin entwickeln muss, um sich dann Stück für Stück herauszuarbeiten und als wunderschöner, bunter Schmetterling zu schlüpfen und zu fliegen. 
Daran arbeitet sie mit ihrer Pflegefamilie Tag für Tag und ab und zu glitzert es schon gewaltig. Jeden Tag verändert sich etwas in ihrem Verhalten, ihrer Mimik und Körpersprache. Es ist eine Freude, diese Entwicklung zu sehen und wie sehr ihr z.B. inzwischen „Hundedinge“ wie schnuppern, buddeln und herumhüpfen Spaß machen. Sie beginnt auch den Kontakt zu den anderen Hunden im Rudel zu suchen, kann mit mehreren bekannten Personen spazieren gehen und legt ihrer auf dem Boden sitzenden Mama gerne die Vorderpfoten auf die Schultern, um sich dann ausgiebig knuddeln zu lassen. 
Chachi ist ein ganz besonderes Geschöpf, wer ihr ein Zuhause gibt und ihre Liebe gewinnt, wird ihre Verwandlung weiter begleiten und mit einer bezaubernden Fellnase belohnt werden. 
Für Chachi wären eine ländliche Umgebung, eine ruhige Familie (gerne mit Katzen) und vielleicht ein souveräner Hund ideal.
knapp 3
57cm 

17 Kilo 

MMK in Spanien negativ

Ihr möchtet der Schönen einen Platz anbieten? 

Dann bitte meldet Euch bei uns. 

Im Optimalfall schon mit dem ausgefüllten Selbstauskunftbogen

———>  https://www.vegrennen-ev.com/vermittlung/

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Valiente

 

Valiente ist ein Mischling, der vor 3Jahren mit einem großen Tumor am Kehlkopf bei unseren Tierschutzfreunden in Spanien ankam. Viele schmerzhafte Behandlungen musste er ertragen, was dazu führte, dass er in Isolation leben musste, da er aus Angst vor schmerzhaften Berührungen um sich biss und so natürlich nicht mit anderen Hunden zusammenleben konnte.
Seine PS berichtet: "Mit Valiente führen wir peux à peux verschiedene Hundetypen zusammen, denn er lebte knapp 2 Jahre mehr oder weniger isoliert von anderen Hunden.  Wir machen MK-Training, Kooperationsarbeiten und Medical Training uvm.

Für Valiente braucht es einen erfahrenen Platz, auf dem ihm die Welt neu gezeigt wird, mit ganz klaren Menschen. 
Auf Anfrage kann Veliente gerne im Hundelandhotel Schlüchtern besucht werden

 

Xena  (PS in Düren)

Xena hat sich in der Pflegestelle bestens eingelebt. Sie ist eine unkomplizierte Begleiterin in allen Lebenslagen. Anfängliche Ängste hat sie abgelegt und Vertrauen gefasst. Sie geht inzwischen prima Treppen runter, das hat ihr in den ersten Wochen Angst gemacht. Sieh fährt gerne im Auto mit, ist gerne überall dabei und verhält sich ruhig und angenehm. Im Garten tobt sie sehr gerne, mit den anderen Hunden im Haushalt, erkundet aber auch mal allein. Beim Gassi gehen ist sie sehr locker in der Leine, zieht überhaupt nicht, lässt sich prima führen. Jagdtrieb ist sehr stark vorhanden,  aber, wenn mal etwas vor der Nase weggehüpft ist, lässt sie sich ohne große Einwirkung auch schnell wieder aus der Situation holen. Im Haushalt würde ich sie als ruhigen Geist beschreiben. Sie st gerne überall dabei, kommt mit jeden Besuch gut zurecht, ob klein oder groß oder, ob Vierbeiner.

Mit Artgenossen spielt sie generell gerne. Beim Gassi gehen bleibt sie ruhig, wenn Hundebegegnungen stattfinden, selbst, wenn sie angepöbelt wird, bellt sie auch nicht zurück. 

Xena ist eine sehr angenehme Hundedame, die sehr kuschelig und liebevoll ist. Als Pflegestelle kann ich nichts Negatives anmerken.  Sie kann in unserem Rudel auch sehr gut allein bleiben. Wenn mal unerwünschtes Verhalten auftritt reicht ein ruhiges Ermahnen, sie hört sehr gut auf ihren Namen und jegliche Ansprachen. Ein Traumhund❤

Nando sucht ein Zuhause  

Das Zögerliche ist längst Vergangenheit, Nando ist mittendrin und gerne überall dabei, versteht und akzeptiert ebenso wenn „Pause“ angesagt ist.
Die Alltagsabläufe hat er absolut problemlos angenommen.
 
Die größte Freude kann man ihm im (eingezäunten) Freilauf machen. Da braucht er auch keinen Animateur. Mit einem Grinsen im Gesicht flitzt er durch die Gegend, wirbelt auch mal ein Spieli durch die Luft. Rennspiele mit seinen Kumpels werden auch gern und ausgiebig angenommen. Nando bleibt dabei ein fairer Geselle, der durch seine kindlich-verspielt anmutende Art auch die eher vorsichtigen Nasen der PS nicht verschreckt sondern zum Mitmachen motiviert 😉
 
Beim Spazieren gehen ist Nando galgotypisch aufmerksam, bleibt bei Wildsichtung bisher aber sehr gefasst und gut händelbar.
So wie wir ihn bisher erleben und beobachten, könnte ich mir gut vorstellen dass er an Katzen gewöhnt werden kann.
 
freundlich, vespielt, unerschrocken und sehr verschmust, das ist Nando, der weiße Prinz - auf der Suche nach seiner Familie❤

Groß 

Ca. 2 Jahre 

Männlich kastriert 

MMK negativ in Spanien 

Freundlicher Rüde 

Kein Prolet 

Essensversteher 

Herztyp

Auf PS bei Nürnberg